Standesamt

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des Standesamtes Teuschnitz. Mit den folgenden Seiten möchten wir Ihnen wichtige Informationen geben, die Sie bei dem Dienstleistungsangebot des Standesamtes (Geburt, Eheschließung, Sterbefall, Vaterschaftsanerkennung, Urkundenausstellung, namensrechtliche Erklärungen, u.a.m.) beachten sollten.

Geburt, Vaterschaftsanerkennung


Sie erwarten ein Baby? Wir wünschen Ihnen für die Schwangerschaft und die Geburt alles Gute!

Wir informieren Sie darüber, was Sie vor und nach der Geburt beachten sollten, welche rechtlichen Fragen für werdende Eltern wichtig sind und welche finanziellen und sonstigen Hilfen Sie beantragen können. Bitte klicken Sie hier.

 

Vaterschaftsanerkennung

Vater eines Kindes ist der Mann, der zum Zeitpunkt der Geburt mit der Mutter des Kindes verheiratet ist. Bei nicht miteinander verheirateten Eltern ist stets eine Anerkennung oder gerichtliche Feststellung der Vaterschaft notwendig. Informationen zur Vaterschaftsanerkennung finden Sie hier.

Eheschließung


Wenn Sie den Bund fürs Leben eingehen möchten, finden Sie hier weitere Informationen.

 

Die Eheschließenden müssen die Eheschließung beim Standesamt anmelden, damit dieses überprüfen kann, ob die rechtlichen Voraussetzungen für die Eheschließung vorliegen. Gerne können Sie sich auch an unsere Standesbeamten wenden.

 

Trauorte im Standesamtsbezirk Teuschnitz

Im Standesamtsbezirk Teuschnitz kann in den Rathäusern in Teuschnitz, Reichenbach und Tschirn die Ehe geschlossen werden. Ebenfalls ist in Tschirn das Gemeinschaftshaus und in Teuschnitz der Kräuterlehr- und Schaugarten als Eheschließungsort gewidmet. Für einen Eheschließungstermin kommen Sie bitte frühzeitig auf uns zu.

 

Bilder: Luisa Mähringer

Eheschließungsstandesbeamte

Zu Eheschließungsstandesbeamten im Standesamtsbezirk Teuschnitz sind bestellt:

  • Frank Jakob, Bürgermeister Stadt Teuschnitz
  • Karin Ritter, Bürgermeisterin Gemeinde Reichenbach
  • Peter Klinger, Bürgermeister Gemeinde Tschirn
  • Elke Jungkunz, Standesbeamtin
  • Uwe Thoma, Standesbeamter

Sterbefall


Der Tod eines Menschen muss dem Standesamt angezeigt werden, in dessen Zuständigkeitsbereich er gestorben ist. Anzeigepflichtig sind Bestattungsunternehmen, Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime sowie sonstige Einrichtungen. Ist eine Person verstorben, muss der Tod von einer Ärztin oder einem Arzt offiziell festgestellt werden. Sie erhalten eine Todesbescheinigung, mit der Sie dann den Todesfall beim Standesamt anzeigen müssen. In der Regel kümmert sich das Bestattungsunternehmen um die Formalitäten.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Personenstandsurkunden beantragen


Sie können online Geburts-, Ehe-, Lebenspartnerschafts- oder Sterbeurkunden beantragen. Die Ausstellung einer Urkunde setzt voraus, dass der Personenstandsfall vom Standesamt Teuschnitz beurkundet wurde.

Ansprechpartner


Elke Jungkunz

Standesbeamtin (Leitung)

Telefon: 09268 972-19

Telefax: 09268 972-26

E-Mail: standesamt@vgem-teuschnitz.de

Uwe Thoma

Standesbeamter

Telefon: 09268 972-17

Telefax: 09268 972-26

E-Mail: standesamt@vgem-teuschnitz.de